Turbinio mit Motor und Maus


Ein sich selbstständig bewegendes Katzenspielzeug? Klingt ja interessant, wenn man einfach mal keine Lust hat mit der Katze zu spielen. Doch kann dieses Spielzeug da eine Lösung bieten?

Das Spielzeug ist recht simpel aufgebaut. Es handelt sich um einen Ball, der durch Eigenbewegung (im Inneren befindet sich ein Schwungmotor) eine Maus durch die Gegend zieht.

Der Ball hat etwa einen Durchmesser von 9 cm, ist somit relativ groß. Das Gummiband ist etwa 25 cm lang.

Zum Einschalten einfach den Drehschalter betätigen

Um den Turbinio vorzubereiten, müsst ihr die Kugel öffnen (aufdrehen) und eine Batterie ins Batteriefach stecken. Nun kann es auch schon los gehen.

Eine Batterie (AA-Mignon) ist NICHT im Lieferumfang enthalten.

Und was halten unsere Katzen davon?

Das Spielzeug ist durch den Schwungmotor sehr laut. Unsere Katzen hatten eher Angst und Respekt vor dem Turbinio, als das sie mit ihm gespielt haben. Alles wurde nur aus sicherer Entfernung beobachtet. Zudem ist der Turbinio nicht für Fliesen- oder Laminatboden geeignet, da er dort noch stärkeren Lärm verursacht, welcher für empfindliche Katzenohren eher schlecht ist. Auf Teppich bewegt er sich gar nicht bis sehr langsam. Er befreit sich aus Ecken selbstständig. Manchmal verwickelt sich das Band ineinander und hängt direkt am Turbinio, sodass dieser es nicht mehr hinterher zieht. Sobald die Maus abgebissen ist, verliert das Spielzeug leider seinen Zweck.

Hier könnt ihr dazu ein kurzes Video sehen

Die Grundidee ist schon super, leider ist das Spielzeug unserer Meinung nach an der Lautstärke und der dünnen Schnur gescheitert.

Der Turbinio ist unter anderem hier bei Amazon und Zooplus erhältlich


Noch auf der Suche nach artgerechtem Katzenfutter?

Dann schau doch mal bei unserer Nassfutter-Liste vorbei, in welcher wir Hersteller gesunder Katzennahrung zusammengefasst haben

Empfehlenswertes Katzenspielzeug für ein wenig Abwechslung