Download.gif

Tigerino Special Care - Active Carbon

Das Special Care - Active Carbon von Tigerino soll laut Hersteller extrem saugstark sein und aus 100% reinem Naturton bestehen. Zudem soll es eine ausgezeichnete Geruchsbindung aufweisen und besonders sanft zu den Pfoten sein. Wir haben es für euch getestet:

Verpackung: Das Katzenstreu ist in einem großen, stabilen Plastiksack abgefüllt. Dieser ist vom Material dickwandig und somit sehr reißfest ausgelegt. Zum Tragen gibt es an der Oberseite eine große, breite Schlaufe. Abgefüllt sind 12 Liter, welche rund 10 kg wiegen. Eine Einfüll-Lasche oder Reiß-Linie gibt es nicht, somit benötigt man zum Öffnen eine Schere oder ein Messer.

Bewertung: 9/10


Einschütten: Beim Befüllen der Katzentoilette staubt es leider recht stark (7/10). Der Staub duftet jedoch sehr angenehm. Die Verpackung an sich ist beim Einfüllen handlich und gut zu führen, sodass keine Streu daneben geht.

Bewertung: 6/10


Körnung: Das Streu ist sehr fein gekörnt und fühlt sich dadurch angenehm weich an. Es verteilt sich durch die Katzenpfoten so gut wie gar nicht außerhalb der Katzentoilette. Die schwarzen Körner im Streu bestehen aus natürlicher Aktivkohle (hergestellt aus Kokosnuss-Schalen). Diese sollen durch ihre hohe Saugfähigkeit für eine optimale Geruchskontrolle sorgen.


Klumpenbildung: Im Test bilden sich extrem feste und somit sehr stabile Klumpen. Der Kot wird durch das feine Streu auch gut abgebunden. Es gelangen im Test keine Flüssigkeiten bis an den Toilettenboden.

Bewertung: 10/10

Geruchsbindung: Im Alltag werden alle Gerüche sehr gut abgebunden. Beim Reinigen der Katzentoilette stößt einem nur ein leichter Babypuder-Duft entgegen.

Bewertung: 10/10

Reinigung: Die Klumpen halten beim Reinigen sehr gut zusammen und lassen sich ohne Probleme bis auf die kleinsten Rückstände aussieben. Klumpen, die am Toilettenrand kleben (durch Randpinkler), lassen sich sehr einfach lösen und halten dann auch gut zusammen. Zwei Punkte Abzug gibt es, weil das Streu beim Aussieben leicht staubt.

Bewertung: 8/10



Ergiebigkeit: Wir kommen bei drei Katzen mit dem Streu rund 15 Tage aus. Bei zwei Katzen würde das Streu also durchschnittlich 22 Tage halten.

Preis: Das Streu hat ein normales Preisniveau von etwa 0,89 €/Liter.

(die Aktualität der Preise wird nicht gewährleistet)

Kurzgefasst:

Pro: sehr gute Klumpenbildung, angenehmer Duft und gute Geruchsbindung

Kontra: stärkere Staubbildung beim Einschütten und leichte Staubbildung beim Reinigen

Das Katzenstreu ist unter anderem hier bei Zooplus erhältlich


Bist du noch auf der Suche nach...  

... einem artgerechten Nassfutter?

Dann schau doch mal auf unserer Nassfutter-Liste vorbei, in welcher wir Hersteller gesunder Katzennahrung zusammengefasst haben

... einer Katzenversicherung?

In dem nachfolgenden Beitrag haben wir die wichtigsten Tipps und Informationen zu diesem Thema zusammengetragen und beleuchten die Tarife von vier bekannten Versicherungen näher