Download.gif

Pure Fresh mit Babypuderduft

Dieses für die meisten Katzenhalter eher unbekannte Katzenstreu aus dem Hause KAHU soll laut dem Hersteller 99,9% staubfrei und geruchsbindend sein. Zudem soll es stark klumpenbildend sein. Wir haben das Katzenstreu für euch getestet:


Verpackung: Abgefüllt ist das Klumpstreu in einem stabilen Pappkarton. Die Füllmenge beträgt rund 6 Liter, welche etwa 5,5 kg wiegen. Also ist auch das Gewicht beim Tragen nicht zu hoch und stellt auch für leicht betagte Menschen kein Problem dar. Zum Tragen gibt es an der Kartonverpackung eine Trageschlaufe.

Bewertung: 10/10



Einschütten: Aus dem Karton lässt sich mit wenig Aufwand eine Ausfüll-Lasche herausziehen. Aufgrund des geringen Gewichts ist die Verpackung beim Einschütten sehr handlich. Es ist eine sehr stark ausgeprägte Staubbildung (8/10) zu beobachten. Der Staub liegt leider lange in der Luft und beißt beim versehentlichen Einatmen in den Atemwegen.

Bewertung: 5/10


Körnung: Das Pure Fresh weist eine feine Körnung auf. Das Streu trägt sich durch die Pfoten leider vermehrt in die Wohnung. Es duftet angenehm nach Babypuder.



Klumpenbildung: Im Test bilden sich feste und stabile Klumpen. Der Kot wird von Streu und Staub auch gut abgebunden und kann so schnell eintrocknen. Trotz der versprochenen direkten Klumpenbildung gelangen leider oft Flüssgkeiten bis an den Toilettenboden, wo diese erst dort einen Klumpen bilden.

Bewertung: 9/10


Geruchsbindung: Auftretende Gerüche werden vom Pure Fresh Katzenstreu sehr gut abgebunden. Ob im Alltag oder bei der Reinigung, die Geruchsbindung ist immer sehr gut. Beim Reinigen riecht es nach Babypuder.

Bewertung: 10/10


Reinigung: Das feine Streu lässt sich sehr gut aussieben, sodass auch feinste Rückstände leicht rausgeholt werden können. Die Klumpen halten bis zum letzten Drittel des Test-Zeitraumes fest zusammen und zerfallen nicht. Im letzen Drittel des Test waren sie jedoch immer häufiger lehmig und zerfallen in kleine Bruchstücke. Klumpen und Rückstände am Toilettenboden lassen sich nur mit etwas Anstrengung lösen und zerfallen dann ebenfalls sehr häufig. Beim Reinigen der Katzentoilette ist tritt eine ausgeprägte Staubbildung auf.

Bewertung: 6/10



Ergiebigkeit: Bei drei Katzen reicht das Streu etwa 6 Tage. Bei zwei Katzen würde man mit dem Streu also durchschnittlich 9 Tage auskommen.


Preis: Das Streu hat ein normales Preisniveau von etwa 2,49 €/l.

(die Aktualität der Preise wird nicht gewährleistet)


Kurzgefasst:

Pro: gute Klumpenbildung & Saugkraft, gute Geruchsbindung, praktische Verpackung

Kontra: beim Einschütten und Reinigen starke Staubbildung, erschwerte Reinigung zum Ende des Test-Zeitraumes

Das Katzenstreu ist unter anderem hier bei Amazon erhältlich


06061_JPG.jpg

Bist du noch auf der Suche nach...  

... einem artgerechten Nassfutter?

Dann schau doch mal auf unserer Nassfutter-Liste vorbei, in welcher wir Hersteller gesunder Katzennahrung zusammengefasst haben

... einer Katzenversicherung?

In dem nachfolgenden Beitrag haben wir die wichtigsten Tipps und Informationen zu diesem Thema zusammengetragen und beleuchten die Tarife von vier bekannten Versicherungen näher

ekg-2753759_1280.png