Die Katze lädt sich beim Streicheln statisch auf - Was tun?

So mancher Katzenhalter hat sich bestimmt schon mal darüber gewundert: Man streichelt seine Fellnase ein- bis zweimal und bei der nächsten Berührung erleiden sowohl Mieze als auch wir einen kleinen Stromschlag. Doch was kann man dagegen tun?

Im Regelfall wird diese statische Aufladung durch eine geringe Luftfeuchtigkeit im Raum begünstigt. Denn alle Lebewesen und Gegenstände um uns herum sind permanent elektrisch geladen, wobei diese Ladungen normalerweise über die Feuchtigkeit in der Luft ausgeglichen werden. Aus diesem Grund sind solche Stromschläge beim Streicheln vor allem in der Heizperiode Herbst bis Frühling zu beobachten. Denn kalte Luft draußen kann kaum Feuchtigkeit binden. Gelangt diese nun beim täglichen Lüften in die Wohnung, wird sie zwar warm aber enthält immer noch zu wenig Feuchtigkeit. Dadurch wird die statische Aufladung, da ja kein Ausgleich über die Raumluft möglich ist, begünstigt. Der Schwellenwert liegt hier bei rund 55% Luftfeuchtigkeit. Je tiefer dieser Wert ist, desto wahrscheinlicher ist es, beim Streicheln der Katze einen Stromschlag zu erleiden.


Man muss sich aber nicht einfach damit abfinden, sondern kann aktiv etwas gegen die statische Aufladung unternehmen. Ziel sollte es einfach sein, die Luftfeuchtigkeit in der Wohnung wieder auf ein passendes Niveau zu bringen. Wer es genau machen möchte, besorgt sich zuerst ein Hygrometer (unter anderem hier bei Amazon erhältlich) und misst die Luftfeuchtigkeit.


Um diese dann zu erhöhen, bieten sich verschiedene Varianten an. Die einfachste ist das Aufstellen von Schalen, welche mit Wasser gefüllt sind. Etwas eleganter ist es, wenn man sogenannte Heizkörper-Luftbefeuchter (hohe Vasen mit Haken) mit Wasser befüllt und an Heizkörper hängt. Aber auch (katzenfreundliche) Pflanzen können die Luftfeuchtigkeit im Raum erhöhen. Und dann gibt es noch die sogenannten Raumbefeuchter, welche mit Strom betrieben werden und Wasser so fein vernebeln, dass sie wirksam die Luftfeuchtigkeit erhöhen ( diese sind unter anderem hier bei Amazon erhältlich).

Wem das alles zu lange dauert, der kann sich auch eines einfachen Tricks bedienen. Während man die Katze mit der einen Hand streichelt, hält man sie mit der anderen irgendwo fest bzw. berührt sie. Dadurch ist man untereinander geerdet und es kommt nicht zu einer plötzlichen Entladung.




Noch auf der Suche nach artgerechtem Katzenfutter?

Dann schau doch mal bei unserer Nassfutter-Liste vorbei, in welcher wir Hersteller gesunder Katzennahrung zusammengefasst haben

71r4MaSM+TL._AC_SL1500_.jpg
61WrXB2lejL._AC_SL1000_.jpg
Empfehlenswertes Katzenspielzeug für ein wenig Abwechslung
MEP_16_002-Kat_DE-728x90.gif