231.jpg

Katzen-Clicker-Box

Der ein oder andere Katzenhalter hat schon mal bestimmt darüber nachgedacht, die eigenen Miezen mit einem Clickertraining zu beschäftigen. Meistens wird es jedoch wieder verworfen, fehlt doch Wissen und Erfahrung zur richtigen Anwendung. 

 

Die Katzen-Clicker-Box setzt genau hier an. Sie bietet alles, was man zum direkten Start benötigt. Beiliegend ist ein Begleitbuch, Trainingskarten sowie ein Clicker. Der Autor ist Dipl. Biologin Birgit Rödder. Sie ist Experte auf dem Gebiet der Tierverhaltenstherapie. Vermarktet wird die Box vom GU-Verlag.

 

 

 

Das Handbuch klärt kurz und einfach über die richtige Vorgehensweise beim Training auf. Es erläutert die klassische Konditionierung, auf der das Clickern beruht, sowie dessen richtige Anwendung im Bezug auf Katzen. Zudem enthält es viele weitere nützliche Tipps rund ums Training.

 

Die Trainingskarten zeigen 36 verschiedene Übungen. Ob Basics, Erziehungsübungen oder kleine Tricks, hier ist für jeden Typ Katze was dabei. Dabei erklärt jede Trainingskarte das Ziel der Übung, wie die Anfänge am besten zu gestalten sind und wie sich die Übung z.B mit einer weiteren kombinieren lässt. 

 

Der beiliegende Clicker ist das wichtigste Utensil beim Training. Er bestärkt eine erwünschte Verhaltensweise, wodurch die Katze vielfältig trainiert werden kann. 

Mehr dazu hier in unserem Clicker-Beitrag: -> Clickern mit Katzen <-

Und was halten wir und unsere Katzen von der Clicker-Box?


Die Box ist für alle, die in der Thematik neu sind, eine tolle Sache. Es ist einfach ein Rundum-Sorglos-Paket. Lediglich die Leckerlis müssen natürlich noch extra beschafft werden. 

Das Begleitheft erklärt alle Basics und aufkommenden Fragen anfängerfreundlich und gut verständlich. Es eignet sich auch im Training gut als kleines Nachschlagwerk, sollte etwas mal doch nicht so klappen wie geplant. Der Clicker liegt gut in der Hand und ist auch nicht allzu laut. 

Die Trainingskarten zeigen sehr viele verschiedene Übungen, welche teilweise schon etwas schwer sind. Nach dem Training mit einfacheren Übungen kann man sich jedoch auch an diese langsam heranwagen. Unsere Miri konnte bereits nach wenigen Tagen die Übungen Sitz, Pfote geben, High Five und sich im Kreis drehen.

 

Wir trainieren mit der Box fleißig weiter und können sie auf jeden Fall weiterempfehlen. Uns und unseren Katzen macht das Training sehr viel Spaß.

Die Katzen-Clicker-Box ist unter anderem hier bei Amazon erhältlich

 

 

 

Please reload

Ihr wollt in Zukunft keine Beiträge mehr verpassen?

Dann besucht uns auf Facebook und abonniert unsere Fanpage


 

 Nicht vergessen!

Halt!

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon