231.jpg

Heyrex Torus Wassernapf

Jeder Katzenhaushalt sollte über mehrere Wasserquellen verfügen. Da werden neben einem Brunnen oft auch Näpfe mit stehendem Wasser verwendet. Da diese immer nachgefüllt werden müssen, hat der Hersteller Heyrex das Torus Wassernapf-System entwickelt. Dieses soll die tägliche Bereitstellung von Trinkwasser erleichtern.

 

 

Das Prinzip dabei ist, dass der Napf sich immer wieder automatisch nachfüllt und sich so seinen Wasserspiegel von selbst aufrecht erhält.

 

Der Torus ist in zwei verschiedenen Ausführungen (1 oder 2 Liter) sowie in verschiedenen Farben verfügbar (Blau, Rosa, Schwarz, Rot). Das Funktionsprinzip ist bei beiden Ausführungen gleich. 

 

Befüllt wird der Napf durch einen Einlassverschluss, welcher oben am Rand sitzt. Das Wasser durchläuft dort einen Aktivkohle-Filter und sammelt sich dann in dem hohlen Rand. Dafür lässt sich der Verschluss einfach auf der Einstellung "Wasserhahn" abziehen.

 

 Sperren - Nachfüllen (Herausziehen) - Wasserfluss freigeben

 

Bei Einstellung des Verschlusses auf das Wassertropfen-Symbol fließt das Wasser bis zu einer eingestellten Höhe durch eine Öffnung in den Napf. Trinken unsere Vierbeiner nun daraus, sinkt der Wasserspiegel ja wieder und es fließt automatisch wieder frisches Wasser aus dem Speicher nach.

 

 Durch einen kleinen Einlass kann das Wasser einfließen

 

Das Symbol "Schloss" steht für eine Sperrung des Napfes. So kann man den Napf befüllt und auslaufsicher z.B mit auf längere Auto-Fahrten mitnehmen und unterwegs bei Bedarf Wasser über die Einstellung "Wassertropfen" in den Napf fließen lassen.

 

Der Napf besteht aus lebensmittelechtem Kunststoff (Polypropylen) und ist somit für Katzen verträglich und unbedenklich. Der Aktivkohlefilter ist austauschbar, Ersatz-Filter sind zusätzlich erhältlich. Vier Gummiflächen auf dem Boden sorgen für Stand- und Rutschfestigkeit. 

Und was halten wir und unsere Katzen vom Torus Wassernapf?

 

Unsere Fellnasen haben den Wassernapf direkt angenommen. Da sie neben unseren fließenden Brunnen auch stehende Wasserquellen nutzen, war es für sie keine große Umstellung. Wir haben nun den Vorteil, das Wasser nicht mehr täglich nachfüllen zu müssen. Der Wassernapf wirkt sehr hochwertig verarbeitet und hat zudem auch keine scharfen Kanten oder Ecken.

 

 

Die Reinigung finden wir auch relativ einfach. Der Wassernapf wird einfach mit Spülmittel-Wasser befüllt, dann verschlossen (Sperr-Symbol). Mehrfach schütteln, wieder ausgießen und mehrmals mit klarem Wasser nachspülen. Die Außenflächen können ganz normal gereinigt werden.

 

 

Ein kleiner Negativ-Punkt ist, dass das Wasser relativ schnell einen dünnen Film bestehend aus Haaren, Staub und Speichel bekommt, eben weil es ja eine stehende Wasserquelle ist. Dieses Problem findet sich aber auch bei normalen Wassernäpfen.

 

Der Wassernapf von Heyrex ist auf jeden Fall eine sinnvolle Wasserquelle für den Katzenhaushalt. Er entlastet den Katzenhalter, sieht optisch ansprechend aus und ist zudem auch noch sehr standfest.

Der Wassernapf ist unter anderem hier bei Zooplus erhältlich

 

Please reload

Ihr wollt in Zukunft keine Beiträge mehr verpassen?

Dann besucht uns auf Facebook und abonniert unsere Fanpage


 

 Nicht vergessen!

Halt!

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon