231.jpg

Dein Bestes Holzstreu (DM)

Der Hersteller verspricht bei diesem Hygiene-Streu starke Feuchtigkeits- und Geruchsbindung. Dazu ist es sogar noch sehr günstig. Was kann man von diesem Streu erwarten?

 

 

Verpackung: Das Streu ist in einem Papiersack abgefüllt, welcher ein wenig stabiler ist, als die Handelsüblichen (Papier lasiert). Abgefüllt sind 10 Liter, welche 7 Kg wiegen. Durch dieses geringe Eigengewicht ist die Packung  an sich leicht und handlich.

Bewertung: 10/10

 

Einschütten: Durch ein geringes Eigengewicht ist das Einschütten sehr leicht. Eine Einfüll-Lasche kann an der Seite ohne Probleme herausgezogen werden. Das Streu staubt beim Einfüllen nicht.

Bewertung: 10/10

 

Körnung: Das Holzstreu besteht aus 1-2 cm langen Holzstäbchen. Diese tragen sich nicht durch die Wohnung. Durch ihre Form könnten sie für manche Katzen beim Betreten ein wenig ungemütlich sein (je nach Vorlieber des Vierbeiners).

 

 

Saugfähigkeit: Die Holzstäbchen sind nicht klumpend. Sobald sie mit Feuchtigkeit benetzt wurden, zerfallen sie zu Holzspäne. Diese saugt aber weiterhin Feuchtigkeit auf. Kot wird nur leicht von zerfallener Streu abgebunden und liegt sonst frei.

Bewertung: 9/10

 

Geruchsbildung: Leider bindet das Streu im Alltag nur die Urin-Gerüche ab. Deshalb liegt öfter ein leichter Holz-Kot Geruch in der Luft. Beim Reinigen riecht es eher nur nach feuchtem Holz.

Bewertung: 7/10

 

  Bepinkelte Stellen zerfallen

 

Reinigung: Die Reinigung ist ein Nerven-Akt. Der Kot muss einzeln herausgesucht werden, da ein Sieben aufgrund der Holzstäbchen nicht möglich ist. Dazu kommen unangenehme Gerüche.  Ausgetauscht werden sollte es, sobald die Füllung fast keine Holzstäbchen mehr enthält. Alternativ kann man mit einer groben Schaufel die Stäbchen heraussieben und die im Katzenklo zurückbleibenden Reste dann entsorgen. Danach die Stäbchen wieder einfüllen. Diese Art der Reinigung ist jedoch sehr umständlich und zeitraubend.

Bewertung: 3/10

 

Ergiebigkeit: Das Streu hat auf drei Katzen gerechnet etwa 10 Tage gehalten. Dann wurde die Geruchsbildung langsam penetrant.

Bei zwei Katzen würde das Streu durchschnittlich 15 Tage halten.

 

Preis: Das Streu hat ein normales Preisniveau von etwa  0,28 €/l.

(die Aktualität der Preise wird nicht gewährleistet) 

 

Kurzgefasst: 

Pro: Geringer Preis, ökologisch abbaubar, trägt sich nicht durch die Wohnung

Kontra: schlechte Geruchsbindung, Kot bindet nicht ab, zeitraubende Reinigung

 Das Streu ist in jeder DM-Filiale erhältlich oder hier im Onlineshop von DM

 

 

 

Please reload

Ihr wollt in Zukunft keine Beiträge mehr verpassen?

Dann besucht uns auf Facebook und abonniert unsere Fanpage


 

 Nicht vergessen!

Halt!

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon