231.jpg

Catit Bürsten-Set

Zur Fellpflege unserer Feliden gibt es eine breite Palette an Bürsten und Kämmen. Der Hersteller Catit möchte sich mit diesem Pflegeprodukt von allen anderen abheben.

 

Verfügbar ist das Set jeweils für kurzhaarige oder für langhaarige Fellnasen. Da Langhaar-Katzen andere Ansprüche in der Fellpflege haben wie Kurzhaar-Rassen, hat der Hersteller für eine andere Ausstattung gesorgt.

 

Beide Set´s sind in einer ansprechenden, stabilen Verpackung untergebracht. Die einzelnen Werkzeuge werden in einer Schaumstoff-Einlage gehalten. Der Deckel kann umgedreht als Auffangbehälter für die ausgekämmten Haare dienen.

 

 

Das Catit-Bürstenset: Hier die Langhaar-Variante

 

Alle Kämme und Bürsten haben einen ergonomisch geformten Griff, damit sie gut in der Hand liegen.
 

 Die Kurzhaar-Variante

Kurzhaar- Pflegeset

 

Das Kurzhaar-Set besteht unter anderem aus einem Gummi-Striegel, einem grob gezinktem Kamm und aus zwei Bürsten. Deren Zinken sind entweder aus Metall oder aus Kunststoff. Zudem wird eine Nagelschere mitgeliefert.

 

Der Gummi-Striegel entfernt nur oberflächliche, lose Haare. Er dient eher dazu, die Katze zu massieren. Das kann z.B eher scheue Katzen besser auf die richtige Fellpflege einstimmen.

 

Der Gummi-Striegel

 

Mit dem grob gezinktem Kamm lassen sich die Haare vorkämmen. So werden kleine Verfilzungen gelöst. Zudem soll er Schuppen und Verschmutzungen vom Fell lösen.

 

 Der grob gezinkte Kamm

 

Die Bürsten mit Kunststoff- oder Metallzinken sollen das lose Haar aus dem Fell herauskämmen. Beide erfüllen den selben Zweck, welche man im Endeffekt benutzt, ist Geschmackssache.

 

 Die Kunststoffbürste

 

Im Test fanden wir, dass die Metallbürste jedoch mehr Haare herausgeholt hat und besser zu reinigen war.

 

 Die Metallbürste

 

Die Nagelschere ist in den meisten Katzen-Haushalten eher überflüssig. Unsere Fellnasen nutzen ihre Krallen im Regelfall selbstständig ab. Ein Schneiden empfiehlt sich nur bei Katzen, welche aus Krankheits- und Altersgründen nicht mehr genügend wetzen.

Langhaar Pflegeset

 

Dieses hat ebenso wie das Kurzhaar-Set die Metall-Bürste und die Nagelschere. Ergänzt wird es durch einen Filzschneider, einem Kamm mit rotierenden Zinken und durch eine große Bürste mit langen Zinken.

 

Die Bürste mit langen Zinken ähnelt vom Handling einer Frauen-Haarbürste. Sie hat große, lange Zinken, welche das Haar auflockern sollen. Die Spitzen sind zum Schutz der Katze abgerundet. 

 

 Die Langhaarbürste

 

Der Kamm mit rotierenden Zinken eignet sich sehr gut dafür, verwirrte Haare ohne Ziepen und Reißen zu lösen. Dadurch, dass die Zinken rotieren können, bleiben sie weniger im verfilzten Haar hängen, sondern lösen es vorsichtig auf.

 

 Der Kamm mit rotierenden Zinken

 

Der Filzschneider tut das, was der Name bereits sagt. Er schneidet Filzknoten aus dem Fell, welche sich mit einem Kamm nicht mehr lösen lassen. Der Hersteller empfiehlt, dies langsam und vorsichtig zu tun und den Vorgang mehrmals zu wiederholen, bis der Filzknoten entfernt ist.
 

 Der Filzschneider

Und was halten wir / unsere Katzen von den Pflegesets?

 

Die Werkzeuge sind gut verarbeitet, wirken hochwertig und sind stabil. Nichts ist locker oder wackelt. Alle Werkzeuge liegen gut in der Hand und sind leicht im Gewicht.

 

Die Verpackung ist eine tolle Sache. Alle Bürsten, Kämme etc. haben einen geordneten Platz und fliegen nicht mehr in der Wohnung rum. Der umgedrehte Deckel als Auffangschale ist eine gute Idee. So können alle Haare gesammelt werden, ohne das etwas in der Wohnung zurückbleibt. Nach dem Bürsten dann den Behälter einfach entleeren und wieder als Deckel nutzen.

 

Unsere beiden älteren Katzen haben alle Bürsten und Kämme angenommen und die Fellpflege genossen. Unsere kleine Emmi ist der Fellpflege nicht gerade zugeneigt, dort konnten wir aber mit dem Gummi-Striegel auch schon viel erreichen.

 

 Vor allem lose Haare werden sehr gut herausgekämmt

 

Für den Langhaar-Test haben wir alles an einer Waldmix-Katze ausprobiert, dort haben wir mit dem Filzschneider sogar ohne Probleme einen verfilzten Knoten gelöst. Auch sie nahm alle Pflege-Utensilien sehr gut an. 

 

 Wir und unsere Katzen sind zufrieden

 

Die Anschaffungskosten eines Sets von 28-35 Euro wirken auf den ersten Blick hoch, jedoch sollte beachtet werden, dass in einem Set mehrere Pflegeutensilien enthalten sind und diese zudem sehr hochwertig und langlebig sind.

Hier könnt ihr die Preise aller Online-Händler miteinander vergleichen und so das günstigste Angebot finden

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Ihr wollt in Zukunft keine Beiträge mehr verpassen?

Dann besucht uns auf Facebook und abonniert unsere Fanpage


 

 Nicht vergessen!

Halt!

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon